In-Mold-Labeling (IML) mit ALLROUNDERn

In-Mold-Labeling (IML) mit ALLROUNDERnDas In-Mold-Labeling Verfahren (IML) eignet sich für schnelllaufende Verpackungs-, aber auch für technische Anwendungen. Damit lassen sich z. B. dünnwandige Behälter direkt im Werkzeug mit Einlegeteilen etikettieren. Das Handling der fertigen Spritzteile übernimmt ein spezielles In-Mold-Labeling System.

IML-Behälter (In-Mold-Labeling) für die Verpackungsbranche werden zunehmend komplexer. Damit steigen auch die Anforderungen an schnelllaufende Turnkey-Lösungen. Für eine wirtschaftliche Produktion ist eine detaillierte Abstimmung der Maschinen-, Werkzeug und Automationstechnik gefragt. Hierfür bietet ARBURG komplette Turnkey-Lösungen.

Weitere Informationen zu ARBURG Spritzgießmaschinen finden Sie hier...

Datenschutz  |  Impressum



Spritzgießmaschinen weltweit im Einsatz Erste ARBURG Spritzgussmaschine
Robot-Systeme  |  Fertigungszellen mit Spritzgussmaschinen  |  Modulare Spritzgießmaschinen
Gasinnendruck-Technik  |  Wasserinnendruck-Technik
Thermoplastverarbeitung  |  Reinraumspritzguss  |  Mikrospritzguss  |  Präzisionsspritzguss
In-mold-labeling  |  Spritzgießen Medizintechnik  |  MuCell